Projekt MagicMirror

Vorwort: 

Wegen der großen Nachfrage bezüglich des MagicMirror habe ich mich entschlossen, hier eine detaillierte Anleitung zu verfassen.

Jeder, der eine Andere Idee zu diesem Projekt hat, darf es gerne für sich behalten oder selbst eine Anleitung verfassen….

Aus meiner Sicht-und nur aus meiner Sicht- ist hier die Verbindung von Hard – und Software optimal.

Viel Spass beim Nachbauen!!!!

Hardware:

(Einfach auf das Bild klicken)


Dieses Model kommt von Raspberry und aus dem Haus Sony.


Raspberry Pi 3 Model B (EU Produktion)


Original Netzteil

Raspberry Offizielles Pi 3 Netzteil schwarz – 2,5A/5V


Mit diesen Kühlkörpern lässt sich die Temperatur um bis zu 10 Grad reduzieren….

Kühlkörper für Raspberry Pi 3


Hier ist die leistungsfähigste eMMC Card, die in mehreren Foren empfohlen wurde…


Samsung EVO Plus Micro SDHC 32GB bis zu 95MB/s, Class 10


Der Monitor muss nicht neu sein, das Gehäuse spielt keine Rolle, kann also auch gebraucht sein…. Wichtig ist, das der Monitor sehr flach ist. Die gesamte Elektronik nimmt einen Platz von 25×25 cm ein. Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert sind bei diesem Model in Ordnung.


Samsung S24D330H 59,9 cm (24 Zoll) Monitor


Für TV und Internet – Radio sollte der unten gezeigte Lautsprecher verbaut werden, da er sich sehr gut zerlegen lässt.


USB Lautsprecher, ELEGIANT elegante tragbare Stereo Lautsprecher


Dieser Stecker sorgt durch seinen Winkel für eine reduzierte Breite des HDMI Eingang.

4k HDMI Winkelstecker


Aus Platzgründen wurde ein kurzes HDMI Flachkabel verbaut.

High Speed HDMI Flachkabel


Optional*:

(Einfach auf das Bild klicken)


Um den Raspberry zu schützen und vor Überhitzung zu bewahren, empfiehlt sich dieses Case, außerdem kann man es gut mit der Klebepistole befestigen.

Gehäuse SET für Raspberry Pi 3 mit Lüfter


Optional kann, wenn ein Mikrophon gewünscht wird, diese Soundkarte verbaut werden.

Sie harmoniert besonders gut mit Raspberry!

Externe USB Soundkarte mit Virtual Surround


Stecker Netzteil


Euro-Netzkabel


Dieses Funkschalt Set lässt sich gut zerlegen; damit kann der MagicMirror kabellos ein und ausgeschaltet werden.

Funkschalt-Set


The Little Helper:

(Einfach auf das Bild klicken)


Damit lässt sich der Holzrahmen gut bearbeiten…

Schnellschleif-Gerät


Für eine einfache, schnelle Elektronik- Montage..,

Heißklebepistole


Für Löt -und Elektronikarbeiten…

Lötset – Werkzeugset


Zur Abdunkelung des Spionspiegels…

Leichtschaumplatte


Das Display des Monitors wird hiermit auf den Spiegel geklebt…

Spiegel Kleber


Für Spiegelkleber…

Kartuschenpistole


Software & RasPi vorbereiten

(Einfach auf das Bild klicken)


Nur mit dieser Raspbian image ist eine fehlerlose Installation des MagicMirror gewährleistet…. auf das Bild klicken und Downloaden.

Download

Raspbian image


Nach der Installation des Raspbian image und hochfahren des Raspberry müssen wir eine Einrichtung vornehmen. Die Sprache, das Land und die Time -Zone. Wenn W- Lan eingerichtet ist, sind wir fast fertig.

Damit die restlichen Arbeiten komfortabel über den eigenen PC erfolgen können, müssen wir als erstes SSH aktivieren.

Dazu geben wir folgenden Befehl:

sudo raspi-config

SSH Aktivieren

Anschließend müssen wir PUTTY in unserem PC installieren.

Download

PuTTY


RasPi Verbindung Einrichten

Das WLAN-Interface bekommt von Haus aus eine IP-Adresse vom Router via DHCP dynamisch zugeordnet. Folglich kann der Raspberry Pi nach jedem Interfaceneustart bzw. Systemneustart immer unter einer anderen Netzwerkadresse erreichbar sein. Damit man diese, vor allem im headless Betrieb, nicht immer erst herausfinden muss, bietet es sich an dem WLAN-Interface eine statische IP-Adresse zu vergeben. Dazu editieren wir die Datei:

sudo nano /etc/network/interfaces

Innerhalb der Datei findet man den Eintrag zum WLAN-Interface wlan0

iface wlan0 inet manual
wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

Diesen Teil ändern wir ab bzw. fügen das Folgende hinzu. Dabei muss man natürlich seine geünschte IP-Adresse und Netzwerkkonfiguration ersetzen (Standardgateway). Das Standardgateway bzw. allgemein die IP-Konfiguration des Routers / Netzwerks kann in der Regel über die Weboberfläche des Routers ermittelt und konfiguriert werden.

iface wlan0 inet static
address 192.168.178.10
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.178.1
wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

In diesem Beispiel wurde das wlan0 Interface des Raspberry Pi von manual (IP-Zuweisung via DHCP) auf static (statische IP-Adresse) verändert. Dabei wurde als statische Netzwerkadresse für den Pi die 192.168.178.10, die Netzwerkmaske 255.255.255.0 und das Standardgateway des Routers 192.168.178.1 konfiguriert.


Download

ProFTPD

Installieren wir ProFTPD mit nachfolgendem Befehl….

sudo apt-get install proftpd

Download

FileZilla Client

Dann laden wir FileZilla Client auf  unseren PC runter und installieren es…


So, jetzt haben wir Raspberry eingerichtet, haben SSH und FTP Zugang. Jetzt können wir komfortabel von unserem PC die Installation des MagicMirrors vornehmen.

(Ich habe mich entschlossen, die Original Version von Michael Teeuw zu installieren, weil damit eine Vielzahl an Modulen verwendet werden können, die jeder nach Belieben entwickeln kann.)

Download

MagicMirror² Installieren


 Wir öffnen unsere PuTTY und verbinden mit Raspberry

Dann geben wir folgenden Befehl:

bash -c "$(curl -sL https://raw.githubusercontent.com/MichMich/MagicMirror/master/installers/raspberry.sh)"

MagicMirror installiert sich automatisch und startet.

Jetzt können wir uns hier verschiedene Module aussuchen und installieren.

Um LIVE TV (Internet-Radio) zu realisieren, verwende ich folgendes Modul:

MMM-iFrame

Dazu geht man in Youtube, sucht einen live Sender, klickt auf : Teilen und einbetten. Diesen Link kopiert man und fügt am Ende ?autoplay=1 hinzu.

Mein LIVE TV ist Euro News, hier ist der Code:

 {
	module: 'MMM-iFrame',
	position: 'bottom_bar',	// This can be any of the regions.
	header: "Live TV",
	config: {
        url: ["https://www.youtube.com/embed/9V0_ok938R4?autoplay=1"],
	updateInterval: 0.5 * 60 * 1000,
	width: "640px", 
	height: "480px" 
			}
		},

 

20171025_114732a

  1. Samsung S24D330H 59,9 cm (24 Zoll) Monitor Elektronik
  2. Raspberry Pi 3 Model B
  3. Netzteil von Monitor – Raspberry Offizielles Pi 3 Netzteil
  4. Funksteckdose
  5. USB Lautsprecher
  6. USB Lautsprecher
  7. Leichtschaumplatte
  8. HDMI Winkelstecker
  9. HDMI Flachkabel
  10. C8 Stecker
  11. Euro-Netzkabel
  12. Samsung S24D330H 59,9 cm (24 Zoll) Monitor

 


Bei Fragen oder Anregungen bitte mich auf dieser Seite kontaktieren.


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Projekt MagicMirror

  1. Erhard Merkel schreibt:

    Hallo, das ist eine wahnsinns-gute Anleitung. Obwohl ich schon alle Teile, außer Spiegel, zu Hause habe, habe ich mich noch nicht an die Verwirklichung getraut. nun ist das evtl anders. Also nochmals vielen Dank für die große Mühe, die du dir mit diesem Artikel gemacht hast. Gruß, Erhard

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s